Bayer Bee Care Center Monheim

FAKTEN ZUM PROJEKT

  • Teaser TOP 02

  • Auftraggeber
    Bayer AG
    Bayer Bee Care Center
    40789 Monheim
  • Unternehmen
    Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Polymer-Werkstoffe. Als Innovationsunternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. 
    Das Bayer-Bee-Care-Programm vereint die umfassenden Fachkenntnisse und Erfahrungen des Unternehmens zum Thema Bienengesundheit und koordiniert Projekte innerhalb von Bayer sowie Kooperationen mit externen Partnern. 
  • Projektbeteiligte
    • Beratung und Planung: designfunktion Bonn
    • Einrichtungsplanung: Karin Häberlein, Helmut Fuhrmann, Matthias Strack für designfunktion Bonn
    • Branding: Bernstein Werbeagentur GmbH
       
  • Aufgabenstellung
    designfunktion Bonn erhielt den Auftrag, im Rahmen des Bee-Care-Programms der Bayer AG ein Besucherzentrum am Standort Monheim zu entwerfen, das die Zielsetzung erfüllt, einerseits eine attraktive und funktionale Fläche für Besucher und Mitarbeiter zu sein und andererseits das Thema Bienengesundheit informativ darzustellen und den Dialog aller Beteiligten zu unterstützen. Dieses Besucherzentrum sollte in bereits vorhandenen Räumlichkeiten geschaffen werden.
  • Lösung
    Im Zuge der Planung des Projekts wurde die Fläche in drei Bereiche aufgeteilt:

    • Präsentationsbereich mit selbsterklärender Ausstellung
    • Arbeits- und Besprechungsbereich
    • Meeting-Point mit Kaffeebar

    Die unterschiedlichen Bereiche sollten trotz unterschiedlicher Funktionen eine Einheit bilden. Die Gestaltung sollte die Schlagworte "Emotionalität, Authentizität, Ernsthaftigkeit, interessant, positiv, anfassbar, Dialog fördernd, persönlich, sympathisch und transparent" berücksichtigen. In der Mitte des Raumes wurden drei drehbare Elemente mit Touchscreens für abrufbare Informationen vorgesehen.  Auf der linken Seite befindet sich eine Regalwand für Exponate und Unterlagen. Davor befindet sich die flexible Besprechungstischanlage, die bei größeren Veranstaltungen durch eine Reihenbestuhlung ausgetauscht werden kann. Auf der rechten Seite wurde die Kaffeebar platziert – ein Rondell, das auf der einen Seite Platz für Exponate bietet, auf der anderen Seite die Kommunikation in kleiner Runde ermöglicht. Ein weiteres Element ist ein verschließbarer Mikroskop-Platz mit Bildschirm, auf dem alle Besucher die Präparate betrachten können. Der ganze Raum wird an den Wänden von der "Beeline" umfasst, die die Flugbahn der Biene symbolisiert und als Informations- und Leitsystem fungiert.
  • designfunktion Dienstleistungen
    • Ideenplanung
    • Flächenplanung
    • Gestaltungsplanung
    • Ausführungsplanung
    • Mitarbeitergespräche
    • Projektbegleitung/Koordination
       
  • Projektgröße
    105 m²
  • Verantwortlicher Standort
    designfunktion Bonn
  • Realisierungszeitpunkt
    September 2012
  • Fotos
    Achim Hehn, Akim Photography

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Peter Hannig

Geschäftsleitung

Adrienne Quint

Geschäftsleitung
Dipl.-Ing. (FH) Architektur

Standort

designfunktion Gesellschaft für moderne Einrichtung mbH
Sandkaule 9-11
53111 Bonn