Eine international tätige Anwaltskanzlei

Das perfekte Büro für eine führende Kanzlei

  • Top Bild Layer

Die international angesehene Anwaltskanzlei zog im Frühjahr 2014 in eine ca. 2.000 m² große Bürofläche in München um. Zu Beginn im Sommer 2013 stand für unseren Kunden zunächst der eigene Möbelbestand und seine eventuell notwendige Erweiterung im Fokus der Büroplanung. Im Gespräch mit designfunktion kamen wichtige Aspekte der Planung hinzu. In der neunmonatigen Projektphase vor dem Umzug unterstützte designfunktion die Anwaltskanzlei schließlich in nahezu allen Fragen der Konzeption und Einrichtung des Büros. Wir arbeiteten dabei eng mit den Architekten und Fachplanern der Kanzlei zusammen. Das Ergebnis spricht für sich: Weiße Wände, dunkles Parkett, perfekt abgestimmte Oberflächen mit viel Holz und feinen Textilien schaffen eine ausgesprochen einladende Atmosphäre in den hellen, großzügigen Räumen.

Alles aus einer Hand – Beratung, Konzept und Planung
Ein Modellprojekt für ganzheitliche Bürogestaltung: Zuerst wird meistens gefragt, wie möblieren wir die neuen Räume? Es gibt Bestandsmobiliar, vielleicht muss hier und da etwas ergänzt werden, aber diese vordringliche Frage wird bald zu einem bloßen Teilaspekt. In den Beratungsgesprächen mit den Anwälten traten wir einen Schritt zurück und definierten, wie das Konzept des Büros auszusehen hätte. Dazu waren aus verschiedenen Gründen Umplanungen notwendig. Zum einen passte die Aufteilung des Grundrisses nicht zu den Anforderungen einer Rechtsanwaltskanzlei. Zum anderen galt es, einen repräsentativen Empfangsbereich zu gestalten, der einer international angesehenen Anwaltssozietät entspricht. Deshalb setzten wir im Empfang mit Deckenleuchten und einem transparent funkelnden Lichtvorhang, beide von Artemide, einen starken, stilsicheren Akzent. Alle Entwürfe zeichnete designfunktion, die Werksplanung führte das Architekturbüro Reichart aus. Die Planung der Bibliothek war naturgemäß auch eine Aufgabe für die Statiker.

Individuelle Lösungen für einen anspruchsvollen Kunden
Eine Anwaltssozietät mit weltweit 18 Büros legt auf eine individuelle Büroplanung Wert. Für diese Aufgabe ist designfunktion der angemessene Partner, weil wir die vielen verschiedenen Aspekte einer individuellen Lösung zu einem ästhetischen und funktionalen Gesamtbild vereinen können. Von der Elektro- und Bodentankplanung über die Materialauswahl bis zur Planung und Abstimmung der Schreinerarbeiten achteten unsere Interior Designer auf jedes Detail. Die gelassene, dezente Atmosphäre der Räume und der hochwertige, ästhetische Gesamteindruck lassen den konzeptionellen Aufwand dahinter nicht erkennen. Die Räume wirken mit der größten Selbstverständlichkeit so, als gehörte diese Anmutung einfach zur Kultur des Unternehmens. Dabei stimmten wir Bodenbeläge, Möbeloberflächen, Türen, Türgriffe, Textilien, Licht und sogar die Raumbeschilderung präzise so aufeinander ab, dass sie auf die Anwälte und ihre Klienten überzeugend und ansprechend wirken.

Kunde zufrieden – designfunktion zufrieden
Wir bekamen auf unsere Arbeit sehr positives Feedback. Unser Kunde hatte uns schon früh in die Planungen mit einbezogen, was zu diesem Erfolg wesentlich beitrug. Nur so konnten wir entscheidende Einflussfaktoren wie Lichtrichtungen, Elektrik, Medienplanung und Oberflächen von Anfang an für das gewünschte Ergebnis abstimmen.

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anke Bäumler

Projekt- und Einrichtungsberatung

Karolina Stelzl

Konzeption & Planung
Bachelor of Arts (FH) Innenarchitektur

Standort

designfunktion Gesellschaft für moderne Einrichtung mbH
Leopoldstraße 121
80804 München

designfunktion Gesellschaft für moderne Einrichtung mbH
designfunktion new office
Leopoldstraße 254
80807 München

Fakten

zum Projekt

  • Auftraggeber
    International tätige Rechtsanwaltskanzlei aus München
  • Unternehmen
    Bei unserem Auftraggeber handelt es sich um eine Anwaltssozietät, die über ein umfassendes Netz an Standorten weltweit tätig ist.
  • Projektbeteiligte
    Architekten: Martin Reichart, Unterschleißheim
    Mieterausbau über Bayerische Hausbau
  • Aufgabenstellung
    Bei der ursprünglichen Aufgabe, den Umzug für die Bestandsmöblierung  zu planen, zeigte sich sofort ein größerer Beratungs- und Planungsbedarf. Denn die Aufteilung des Grundrisses passte nicht zu den Anforderungen der Anwälte. Wichtige Räume wie der Empfang und die Bibliothek waren nicht angemessen gestaltet. Kurz: Es fehlte ein umfassendes Bürokonzept, das mit den Architekten gemeinsam umgesetzt werden konnte.
  • Lösung
    Beratung, Bürokonzept und Planung aus einer Hand: designfunktion definierte die Arbeitsplatztypen und passte die Raumstruktur dem tatsächlichen Bedarf an. Das Bürokonzept setzten wir gemeinsam mit den Fachplanern und Architekten von der Elektroplanung bis zum Brandschutz stimmig um. Wir unterstützten den Kunden bei der Farb- und Materialauswahl für Bodenbeläge, Möbeloberflächen, Türen, Türgriffe, Textilien usw.  Für individuelle Lösungen wie Mediensideboards und manche Schreinerarbeiten übernahmen wir den Entwurf und steuerten die Umsetzung. 
  • designfunktion Dienstleistungen
    • Raum- und Bürokonzept
    • Arbeitsplatztypen mit Umzugsplanung
    • Lichtplanung für Sonderbereiche, Elektrifizierung und Planung Bodentanks
    • Gestaltungskonzept mit Material- und Produktkonzept
    • Entwurf von Sonderanfertigungen wie Empfang, Mediensideboards und Teeküchen
    • Umsetzung der Schreinerarbeiten in Zusammenarbeit mit der Schreinerei Koch + Fa. Lachner
    • Möblierung
    • Platzierung Kunst
    • Gestaltung Eingangslogo und Raumbeschilderung
       
  • Eingesetzte Kollektionen
    • Arper
    • Artemide
    • B&B Italia
    • Dedar an Silent Gliss Schienen
    • König + Neurath
    • Object Carpet
    • Piure
    • Renz
    • Schreinerei Koch
    • Schönbuch
    • Thonet
    • Vitra
    • Werner Works
    • Wilkhahn
    • YDL
  • Projektgröße
    Netto-Grundfläche ca. 1.215 qm
    50 Arbeitsplätze
  • Verantwortlicher Standort
    designfunktion München
  • Realisierungszeitpunkt
    Juli 2013 bis April 2014