Bodema

  • Kachelbild 03

Das italienische Unternehmen Bodema wurde 1969 in Meda gegründet und zählt zu den führenden Polstermöbelherstellern im Premium-Segment. Bodema ist bekannt für sein individuelles und erfrischendes Design, mit dem es im internationalen Markt immer wieder Akzente setzt. Die Italiener vertreiben ihre Produkte in verschiedenen Geschäften quer durch Italien und das Ausland. Mittlerweile machen die Überseegeschäfte 50 Prozent der Jahresproduktion aus. Nachdem das Unternehmen seinen Bekanntheitsgrad in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich und Spanien ausgebaut hat, ist es nun auch in den ehemaligen Sowjetrepubliken und den USA auf dem Vormarsch. Sein Ziel ist es, Produkte zu erschaffen, die dank fortschrittlicher Technologien funktional sind und verschiedenste Wünsche der Kundschaft befriedigen. Dank des individuellen Designs, der intensiven Forschung und einer großen Auswahl an hochwertigen Materialien erreicht Bodema mit seinen Produkten vor allem einen zahlungskräftigen, wertschätzenden Kundenkreis. Besonders mit der breiten Palette an hochwertigen Schlafsofas ist dem Unternehmen der Sprung in ein erfolgreiches neues Jahrtausend gelungen, decken diese doch die große Nachfrage nach platzsparenden und funktionalen Möbeln ab. Mit wenigen Handgriffen wird das Sofa zum Bett umgewandelt und umgekehrt. 

Das Unternehmen stellt jedes Sofa, jeden Sessel und jedes Schlafsofa ganz nach Wunsch des Kunden her und berät diesen von der richtigen Naht über den geeigneten Farbton bis hin zur perfekten Dichte des Schaumstoffs. Dabei wird jedes Möbel zu 100 Prozent in außergewöhnlicher italienischer Handwerkskunst, kombiniert mit modernster Produktion, gefertigt. Alle Materialien, Formen, jedes Detail entspricht höchster Ergonomik und höchstem Komfort. Für das Design der Möbel zeichnen unter anderem Danilo Bonfanti, Antonella Scarpitta, Studio RES, Roberto Picello und Umberto Cifarelli, Adriano Castiglioni, C & D und Bob Lera verantwortlich.