Am 8. März brachte der Frühling in Kempten den Standort von designfunktion zum Blühen: Nach einer intensiven Zeit des Umbaus eröffnete designfunktion, ehemals MARTI am Kornhaus, in neuem Glanz und lud dazu ein buntes Publikum aus Geschäftspartnern, Kunden und Freunden ein. 

Wie machen die Designer das nur? Jehs + Laub gaben Auskunft
Der Abend begann im großen Saal des zentral gelegenen Kornhauses in direkter Nachbarschaft zu designfunktion. Raffaele Marti begrüßte die Festgäste und dankte den Anwesenden für ihren Anteil am Erfolg seines Einrichtungshauses. Samir Ayoub, geschäftsführender Gesellschafter der designfunktion Gruppe, stellte im Anschluss das deutschlandweit aktive Unternehmen und seine Positionierung vor. Die größte Aufmerksamkeit sicherten sich allerdings die Designer Jehs + Laub. Sie gönnten den Gästen einen unverstellten Blick in die kreative Werkstatt. Die Gäste staunten, als sie hörten, wie stark die Entwürfe des Erfolgsduos von alltäglichen Erfahrungen beeinflusst sind. Das ist kein Wunder, schließlich sollen die durchdachten Entwürfe von Jehs + Laub den Alltag der Menschen durch hervorragende Produkte verbessern. Die beiden Designer, die sich schon aus Schulzeiten kennen und sogar die Diplomarbeit gemeinsam angefertigt haben, fanden ihre Arbeitsweise schon vor Jahren: Im kreativen Dialog entwickeln sie erstklassige Möbel, die ebenso funktional wie bequem sind.

Die musikalische Seite: der Schauraum als Hörraum
Begleitet von Buffet und Live-Musik plauderten sich die Gäste gut gelaunt durch den Abend. Der wurde länger und hielt noch eine späte Überraschung auf Lager: Raffaele Marti griff persönlich zur Gitarre und bewies seinen begeisterten Gästen, dass er nicht nur vom Einrichten, sondern auch von Musik etwas versteht. In einem Satz: Ein gelungenes Fest, das alle in guter Erinnerung behalten werden. Mal sehen, was das erste Jubiläum bringt.