-33%
1.182,00 €* statt 1.765,00 €
Cor

Drehstuhl "Cordia", lichtgrau

Verfügbarkeit: 1 Stück
Lieferzeit: sofort lieferbar
Artikelnummer: 13033_32439_1_1
Zustand: Ausstellungsware / neuwertig

Bitte wählen Sie:

*alle Preise inkl. Mwst.

Ihr Ansprechpartner

Ihr Onlineteam

beschreibung

Alle Details zu dem Von ihnen gewählten produkt

Drehstuhl "Cordia"
Design: Jehs & Laub
B/T/H 64/64/85
Sitzhöhe: 47 cm
Sitztiefe: 48 cm
drehbar
feststellbarer Kippmechanik
Bezug innen: Stoff Hall, creme/grau
Bezug außen: Leder lightgrey
Gestell: Aluminium poliert

Weitere Informationen

Cor

Die Polstermöbelfabrik Cor wurde 1954 von Fürst zu Bentheim-Tecklenburg und Leo Lübke in Rheda-Wiedenbrück gegründet. Das Unternehmen stellt Polstergruppen, Einzelsessel, Tische und Stühle, Liegen und Schlafsofas her. Für die Macher der COR-Möbel ist nur das Beste gut genug. So sind hochwertige Materialien, Zeit, gutes Augenmaß und viel Geschick die Grundlagen dieses Anspruchs. Doch erst durch die Präzision des Handwerkers, die sich an der Güte jeder einzelnen Naht sowie an der liebevollen und fachgerechten Ausführung aller Details erweist, entstehen die für COR typischen, qualitativ hochwertigen und langlebigen Polstermöbel. Beim Design verzichten die Designer auf alles Überflüssige und sorgen lieber für eine zurückhaltende Formensprache mit klaren Linien, die für lange Zeit Bestand hat und sich nicht um kurzfristige Modetrends schert.

Ein Meilenstein in der Firmengeschichte stellt die Entwicklung des Elementmöbelprogramms „Conseta“ von F.W. Möllers dar, das sich bis heute einer großen Beliebtheit erfreut. Weitere wesentliche Schritte erfolgten mit den Modellen „Trinom“ von Peter Maly, „Orbis“ von Luigi Colani, „Trio“ von der team form AG, „Arthe“ von Prof. Wulf Schneider und „Shrimp“ von Jehs + Laub. 1994 übergab Firmengründer Helmut Lübke die Unternehmensgeschicke an seinen Sohn Leo Lübke. 2002 eröffnete Cor gemeinsam mit seiner Schwesterfirma Interlübke einen gemeinsamen Markenshop in Hannover, indem sich beide Marken in einem exklusiven Ambiente präsentieren. In der Folgezeit entstehen weitere Markenshops in München, Hamburg, Köln, Wiesbaden, Nürnberg, Wien, Straßburg und Paris. 2008 wird das Cor und Interlübke Haus mit den beiden Markenausstellungen, Seminarräumen und Büros eröffnet. Seit 2013 ist Cor exklusiver Innenausstatter des Kreuzfahrtschiffes MS Europa 2, in dem es 251 Suiten mit 681 Möbeln einrichtete.



Für die Zukunft versorgen weitere Kreative wie A. Kleene & G. Assmann, F.-W. Möller, Holger Janke, Aurélien Barbry, Christophe Marchand, H. Murken & S. Hansen, Jörg Boner, Uwe Fischer, Jehs + Laub, J. Kressel & I. Schelle, Kartsen Weigel, Müller + Wulff und das Studio Vertijet das Unternehmen mit außergewöhnlichen Möbelentwürfen. COR hat bereits zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen für seine Produkte erhalten, darunter den Interior Innovation Award, den Red Dot Award und den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland.