Eine weltläufige Kanzlei fühlt sich wie zu Hause an

designfunktion Bonn hat die Beratungs- und Planungsaufgabe erhalten, eine Arbeitswelt zu gestalten, die den Charakter und das Wertebewusstsein des Unternehmens authentisch aufzeigt und das innovative Unternehmen sichtbar macht. Der zentralen Grundsatz „bei Rödl & Partner soll sich jeder wie daheim fühlen“,sollte in der Niederlassung Eschborn räumlich erlebbar werden.

Ein Zuhause für die Wirtschaftsprüfer

Rödl & Partner ist ein erfolgsverwöhnter Pionier unter den internationalen Unternehmen für Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung. Dem globalen Auftreten zum Trotz: Jeder soll sich hier wie zu Hause fühlen. Die Bonner Niederlassung von designfunktion erhielt den Auftrag, diesen Grundsatz für Mitarbeiter und Besucher in den Büroräumen erlebbar zu machen.

Bloß keinen typischen Kanzlei-Look

Transparenz war der Geschäftsführung wichtig, damit die Mitarbeiter im Büro auch wahrnehmbar sind. Das Material- und Farbkonzept sollte natürlich die Corporate Identity widerspiegeln. Passend zu den Unternehmensfarben ist die Möblierung deshalb in Apfelgrün und Magenta gehalten. Das Ziel war eine Arbeitsumgebung, in der sich die Menschen wohlfühlen, Wertschätzung erfahren und produktiv arbeiten können. Dazu entwickelte designfunktion ein Raumkonzept, in dem das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile.

Die Unternehmenskultur im Raum inszenieren

Das Gebäude ist durch eine Rotunde charakterisiert, die mit Glastüren und Glaswänden die Transparenz der Niederlassung unterstreicht. Das erlaubt verschiedene Durchsichten von Raum zu Raum, die wir nutzen konnten. Die interkulturelle Kompetenz von Rödl & Partner ist in verschiedenen Räumen mit Bildtapeten dargestellt. Die Tapeten zeigen internationale Standorte des Unternehmens. Infotafeln erzählen von der Kultur und Mentalität des jeweiligen Landes. Die Möglichkeit, diese Bildmotive aus verschiedenen Räumen heraus zu betrachten, passt zum Selbstverständnis des Unternehmens, das für seine Kunden Perspektiven bewusst wechseln möchte.

International auftreten mit Nürnberger Wurzeln

Rödl & Partner legt Wert auf die Verbindung von Internationalität und Herkunft, von Stadt und Natur, von zugewandter Offenheit und der Möglichkeit zum Rückzug. Besucher betreten den Empfang, ohne die Arbeitsplätze im selben Raum zu bemerken. Besondere Verbundenheit mit dem Stammhaus in Nürnberg zeigt der gleichnamige Besprechungsraum: Hier begann die Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Im Kontrast zu den internationalen und urbanen Motiven stehen Bildtapeten mit naturnahen asiatischen und alpinen Landschaften. Zwei Bibliotheken laden zu konzentrierter Arbeit ein. Rückzugsräume mit Küche in beiden Etagen dienen dem geselligen Austausch. Der Gesamteindruck ist modern und elegant, ohne dabei steif wie eine typische Kanzlei zu wirken.

Rödl & Partner, Eschborn

Auftraggeber

Rödl & Partner GmbH
Mergenthalerallee 73-75
65760 Eschborn

designfunktion Dienstleistungen

  • Machbarkeitsprüfung
  • Mieterplanung
  • technische Mietvertragsprüfung
  • Ideenplanung
  • Arbeitsplatzkonzeption
  • Einrichtungsplanung
  • Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Möblierungsplanung
  • Bodentankplanung
  • Multimediaplanung
  • Gestaltungs- und CI- Konzeption
  • Farb-, Materialkonzeption
  • Ausbaubeschreibung
  • Zeit- und Kostenplanung
  • Projektbegleitung

Eingesetzte Kollektionen

  • Arper
  • Brunner
  • Cascando
  • Human Office
  • Rexite
  • Schreinerwerkstätte Kurth
  • Steelcase

Projektgröße

  • 1.400 m²
  • 64 Arbeitsplätze

Verantwortlicher Standort

designfunktion Bonn

Unser Ansprechpartner

Adrienne Quint
Geschäftsleitung, Dipl.-Ing. (FH) Architektur
Telefon +49 228 965783-21
Kontakt per E-Mail

Realisierungszeitpunkt

Januar 2013

Verwandte Themen und Produkte

Musterbüro für Elystan, München

Neubau NuOffice, München

Jean Harzheim, Köln

HOCHTIEF Projektentwicklung, Köln

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie ein unverbindliches Gespräch?