Ein Berg-Hotel für die Gesundheit

Das Wellness-Resort DAS GRASECK verlangt mit seinem innovativen Konzept, gehobene Hotellerie mit einer Präventionsklinik zu verbinden, nach einem besonderen Einrichtungskonzept. Die exzeptionelle Lage in mehr als 900 Metern Höhe war eine eigene Herausforderung für die Logistik. Für ein einheitlich hochwertiges und einladendes Erscheinungsbild mussten sehr unterschiedliche Räume wie Empfang, Restaurant und Backoffice stilvoll möbliert und ausgestattet werden.

Innovative Einrichtung für ein innovatives Konzept

Der Neubau, oberhalb von Garmisch gelegen, bietet seinen Gästen 30 Zimmer und Suiten, ausgestattet mit Vollholzmöbeln, Parkett und fantastischer Aussicht. Das Hotelkonzept hat den Inhabern Dr. Sylvia und Dr. Vincens Weingart den Gründerpreis 2015 beschert: Ihre Vision war es, in der unvergleichlichen Landschaft von Garmisch-Partenkirchen ein Wellnesshotel zu betreiben, das zugleich ein Präventionszentrum für Dr. Weingarts Patienten ist.

Unter dem Label GAP PREVENT sind im Hotel verschiedene Untersuchungen zur Krankheitsprävention möglich. Ein erfahrenes Ärzteteam kümmert sich um die Vorsorgeuntersuchungen. Zwei weitere Faktoren wirken sich mit Sicherheit gesundheitsfördernd auf die Hotelgäste aus: die gute Bergluft und die wohltuend ästhetische Einrichtung des Hotels. Hier kam designfunktion ins Spiel. Wir erarbeiteten für DAS GRASECK ein passgenaues Produktkonzept und nicht zuletzt eine gangbare Logistiklösung. Schließlich musste die Einrichtung in das Naturschutzgebiet auf 900 Metern Höhe geschafft werden – was uns auch gelang. Im April 2015 eröffnete DAS GRASECK.

Designer-Einrichtung schafft ein entspannendes Ambiente

In nahezu allen Räumen und Bereichen des GRASECK, von der Lobby bis zum Backoffice, finden sich funktionale und stilvolle Designer-Möbel aus den Sortimenten von designfunktion. Im Restaurant und Speisesaal sitzen die Gäste auf AAC-23-Stühlen von Hay, die der Designer Hee Welling gestaltete. Die passenden Tische dazu sind Sonderanfertigungen, die wir eigens vom Schreiner herstellen ließen. In den Seminarräumen greift unser Produktkonzept zurück auf einen bewährten Stuhl von Wilkhahn, den Bürodrehstuhl Neos, und auf die Framework-Kollektion von Fantoni. Die Kaminecke in der Restaurantlobby statteten wir mit dem Beistelltisch Fat Fat von B&B Italia aus. Neben den runden Tischchen mit filigranem Untergestell steht die Cruis Console von Meridiani, ein kraftvoller Kontrast in gebeizter Eiche, der die rustikalen Anteile des GRASECK betont.

Hotel DAS GRASECK, Garmisch-Partenkirchen

Auftraggeber

Hotel DAS GRASECK
Dr. Sylvia & Dr. Vincens Weingart
Graseck 4
D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Unternehmen

DAS GRASECK
Boutiquehotel
GAP PREVENT
Med. Präventionszentrum

Projektbeteiligte

Fa. Admonter Parkett
Eichberger Andreas

Eingesetzte Kollektionen

  • Thonet
  • Wiesner & Hager
  • Fantoni
  • Wilkhahn
  • Hay
  • ClassiCon
  • Vitra
  • B&B Italia
  • Meridiani
  • Softline

Projektgröße

Bestuhlung von 30 Zimmern Möblierung der Bereiche:
  • Lounge
  • Seminarraum
  • Restaurant
  • Lobby
  • Rezeption
  • Backoffice

Verantwortlicher Standort

designfunktion München

Unser Ansprechpartner

Manfred Vetrovec
Leitung Projekt- & Einrichtungsberatung, Prokurist
Telefon +49 89 306307-240
Kontakt per E-Mail

Realisierungszeitpunkt

April 2015

Verwandte Themen und Produkte

Hotel DAS GRASECK, Garmisch-Partenkirchen

IZB Residence “Campus at Home”, München

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie ein unverbindliches Gespräch?