Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG Düsseldorf

Seit 110 Jahren schon gibt es die Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG. Die Genossenschaftsbank hat in Apothekern, Ärzten, Zahnärzten und Tierärzten eine anspruchsvolle Klientel. Viele ihrer 436.000 Kunden sind der Bank vom Studium an ein Leben lang treu. Das spricht für eine enge Kundenbindung und Kundenorientierung, die auch in der neu gestalteten Filiale in Mannheim besonders zum Ausdruck kommt. designfunktion beriet und unterstützte die Bank dabei, auf zwei Etagen einerseits eine große Offenheit und Nähe zum Kunden einzurichten und andererseits Rückzugsräume für diskrete Gespräche zu schaffen.

Dem Kunden näherkommen

Wir sprachen mit Entscheidern und Mitarbeitern darüber, welche Ziele mit dem neuen Büro verwirklicht werden sollen und auf welche Bedarfe die Einrichtung eingehen soll. Alle innenarchitektonischen Planungen und Einrichtungsideen ordneten wir dann dem Hauptziel zu, die Arbeitsnähe zum Kunden zu optimieren. Eine interessante Zusatzaufgabe stellte außerdem das Bestandsmobiliar dar, das mit umzuziehen und im Konzept zu integrieren war. Nicht zuletzt mussten unsere Projektmanager und Planer eine große Anzahl an Gewerken – wie Bodenverleger, Elektro, Schreiner, Trockenbauer, Umzug – koordinieren und fristgerecht zum Abschluss führen.

Die Grundidee für die Arbeitswelt der Deutschen Apotheker- und Ärztebank war einfach und schlüssig: Im Erdgeschoss gibt es einen einladenden Empfangsbereich und unmittelbar dahinter alle Arbeitsplätze der Mitarbeiter. Besprechungsräume in unterschiedlicher Größe stehen im ersten Obergeschoss zur Verfügung.

Zwei Stockwerke voller Ideen

Nachdem wir das Büro im Erdgeschoss als offenen Raum konzipierten, kam der Akustik- und Lichtplanung natürlich eine entscheidende Rolle zu. Einen besonders günstigen Einfluss auf die Raumakustik haben Akustikpaneele. Sie definieren in der Bank Zonen im Raum, verbergen Druckerstationen und nehmen störenden Hall aus dem Büro. Wer länger telefonieren muss, kann sich in eine der akustisch geschützten Telefonzellen begeben. Damit die Mitarbeiter gesund bleiben, arbeiten sie an Steh-Sitz-Tischen, die dem Rücken etwas Abwechslung gönnen. Das gesamte Büro zeigt das Royalblau der Bank – von den Gestaltern ergänzt um Petrol und Creme. Das ist State of the Art bei Projekten von designfunktion Rheinland. Ein echtes Highlight ist in diesem Projekt allerdings mit der Gestaltung des Eingangsbereichs gelungen.

Ein repräsentativer und freundlicher Eingangsbereich

Betritt ein Kunde das Gebäude, empfängt ihn in der hohen Eingangshalle als Erstes eine Cafébar, eine Sonderanfertigung vom Schreiner nach Entwürfen von designfunktion. An hohen Stühlen, einen Cappuccino in der Hand, wartet es sich bequem. Man fühlt sich als Kunde willkommen, wenn man hier gastfreundlich begrüßt wird. Eine kleine Lounge daneben bietet sich als weiterer Wartebereich an. Damit sich der Blick von der Eingangshalle nicht in der Tiefe des Büros verliert, haben die kreativen Planer eine Wand aus halbtransparenten Akustikelementen dazwischengesetzt. Die Lösung ist akustisch wirksam und verbindet optisch eine gewisse Diskretion mit Offenheit. Die ideale Aussage für eine renommierte Standesbank, die auf seriöse Weise ihren Kunden noch näher sein will.

apoBank, Mannheim

Auftraggeber/Unternehmen

Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG, Düsseldorf

Projektgröße

22 Arbeitsplätze, Besprechungsräume, ca. 720 m²

Besonderheiten

Ganzheitliche Konzeption mit außergewöhnlicher Cafébar im Eingangsbereich Koordinieren der zahlreichen Gewerke

Projektbeteiligte

  • designfunktion Rheinland mSysteme: IT/Multimedia
  • BLS: Trennelemente
  • Schreinerei Kurth: Cafébar
  • Baumhaus: Pflanzenkonzept
  • Mitchbergs: Grafiken Tapetenmotive
  • Werbefolientechnik Happel: Klebefolien Eingang
  • Jäger-Ausbau: Sonderelemente
  • Rofloor: Bodenbelag/neuer Teppich
  • Neidig: Malerarbeiten

Realisierungszeitpunkt

April 2018

Eingesetzte Kollektionen

  • König + Neurath (Tische)
  • Nimbus Rosso (Deckenpaneele)
  • Abstrakta (Airflakes Wand)
  • Brunner (Lounge und Hocker)
  • Schönbuch (Garderobe)
  • Muuto (Leuchten)
  • Lapalma (Stehtisch)
  • Vitra (Accessoires)
  • Framery (Telefonbox)
  • Bolon by Missoni (Bodenbelag)

Verantwortlicher Standort

designfunktion Rheinland

Unsere Ansprechpartner

Peter Hannig
Büroberatung
Telefon +49 173 8774288
Kontakt per E-Mail

Gloria Niklas
Innenarchitektur
Telefon +49 228 965783-289
Kontakt per E-Mail

Helmut Fuhrmann
Innenarchitektur
Telefon +49 228 965783-0
Kontakt per E-Mail

Fotos

© AKIM photography

Verwandte Themen und Produkte

Musterbüro für Elystan, München

Neubau NuOffice, München

Jean Harzheim, Köln

HOCHTIEF Projektentwicklung, Köln

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie ein unverbindliches Gespräch?