Covestro Deutschland AG - ein Cl Markenerlebnis in Berlin

In Berlin spielt die Musik - Grund genug für die Covestro AG, dort mit einem eigenen Büro für Lobbyarbeit präsent zu sein. Gemeinsam mit dem Architekturbüro Koch übernahm designfunktion die Aufgabe, das sogenannte „Liason Office“ in der Hauptstadt zu einer einmaligen Marken-Erlebniswelt für Besucher aus Politik und Wirtschaft zu gestalten.

Ein einladender Raum für Politiker

Lobbyarbeit ist auch für Covestro als globalen Hersteller von Polymer-Werkstoffen ein wichtiger Weg, seine Bedarfe und Interessen in der politischen Landschaft bekannt zu machen. Ein großzügiger und offener Raum, der einladend und attraktiv wirkt, gibt dieser Arbeit eine solide Grundlage. Er sollte für diskrete Gespräche zu zweit oder in kleinen Gruppen, aber auch für größere Veranstaltungen einen adäquaten Rahmen bieten. Der Konferenzraum des Liaison Office lässt sich deshalb über eine Falt-Schiebeanlage vollständig öffnen, wenn ein Event für viele Gäste ansteht. Trotz der offenen Raumgestaltung sind klare Zonen unterschieden – für den Empfang, für Büroarbeit und für Besprechungen.

Markenidentität in jedem Detail

Der Auftraggeber legte Wert darauf, seine Corporate Identity von jeder Ecke des Raumes aus erlebbar zu machen. Neben dem Bürokonzept entwickelte designfunktion deswegen ein auf die Marke abgestimmtes Designkonzept welches neben der Möbelausstattung auch ein raumgestaltendes Säulenelement zur Exponatpräsentation und die Beleuchtung mit einbezog. Um die Covestro-Produktpalette anschaulich darstellen zu können, wurde das Mobiliar nach dem Kriterium ausgewählt, ob es ganz oder teilweise aus Covestro-Materialien hergestellt wurde – so zum Beispiel der Schaum der Sofa-Polsterung, das Material der Barhockersitzschalen, die Rückenlehnen der Bürodrehstühle etc.. Ankerpunkt des gesamten Designkonzepts war die Idee, über Licht in den Farben des Covestro-Logos, das auf die schwarze Decke projiziert wird, die Marke im Raum erlebbar zu machen. Daneben galt es, verschiedene Sonderlösungen zu entwerfen, die vom Schreiner umgesetzt wurden. Die gesamte Projektkoordination und -überwachung lag in den Händen unserer Planer.

Covestro Deutschland AG

Auftraggeber/Unternehmen

Covestro Deutschland AG, Leverkusen

Architekten / Projektplaner

Hersteller

  • Vitra
  • Kristalia
  • Pedralia
  • Wilkhahn
  • Müller Möbelfabrikation
  • Interface
  • Lightnet

Realisierungszeitpunkt

Dezember 2017

Besonderheiten

Markengerechte Gestaltung des Raums, offenes Raumkonzept für multifunktionale Nutzung.

Projektgröße

6 Arbeitsplätze, 220 m²

Verantwortlicher Standort

designfunktion Rheinland GmbH

Unser Ansprechpartner

Tobias Pagel
Leitung Konzeption und Planung
Telefon +49 228 965783 284
Kontakt per E-Mail

Fotos

© AKIM photography

„Das Liaison Office Berlin wurde durch das interessante Designkonzept, die hohe Qualität der Ausführung und der Einbeziehung von Covestro Materialien und – Farben zu einer unverwechselbaren Markenwelt im Raum.“

Dirk Lang, Head of Global Real Estate + Infrastructure Concepts, Country Platform Management

Verwandte Themen und Produkte

Musterbüro für Elystan, München

Neubau NuOffice, München

Jean Harzheim, Köln

HOCHTIEF Projektentwicklung, Köln

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie ein unverbindliches Gespräch?