Förster-Technik GmbH: der Schritt zum Open Space

Förster-Technik stellt in zweiter Generation Tränkeautomaten für Kälber und Lämmer her. Das Unternehmen exportiert seine Produkte in rund 50 Länder. Das erste Obergeschoss des Verwaltungsgebäudes in Engen wollte die Geschäftsleitung von Grund auf sanieren und moderner einrichten. Wichtig war Förster-Technik der Übergang von klassischen Doppelbüros zu einem offenen, kommunikativen Open Space. Das bedeutete für designfunktion, zunächst in Workshops Arbeitsplatztypen gemäß den gewünschten Arbeitsweisen zu bestimmen und schließlich ein ganzheitliches Bürokonzept zu entwerfen.

Von Anfang an gut beraten

Mit der Büroberatungsmethode PRISMA bietet designfunktion seinen Kunden ein Werkzeug, das alle wichtigen Aspekte eines Bürokonzepts berücksichtigt. Dabei geht es zum einen um die Wirtschaftlichkeit und Produktivität des Büros, zum anderen um das Wohlempfinden der Mitarbeiter und um ein markengerechtes Interior Design. Das kräftige Grasgrün des Unternehmens beispielsweise findet sich bei den Alcove-Sofas von Vitra wieder und ziert in Pastell auch den Bodenbelag des Coffee Points. Die Experten von designfunktion Bodensee berücksichtigten in ihrem Bürokonzept neben den Farben, Grundrissen und Arbeitsplatztypen auch Akustik, Licht, Textilien und sonstige Materialien – und nicht zuletzt auch den gesamten neu gestalteten Sanitärbereich. Von den ersten gemeinsamen Workshops bis zur Bauleitung und Steuerung aller Gewerke lag das ganze Projekt sicher in den Händen der designfunktion Innenarchitektin und ihres Teams.

In nur zehn Wochen ein perfektes Ergebnis

Nachdem unsere Innenarchitektin ein ganzheitliches Bürokonzept entwickelt hatte, koordinierten unsere Experten die einzelnen Baumaßnahmen: darunter den Trockenbau, Sanitär und Heizung, Bodenleger sowie Maler und Elektroarbeiten. Nach zehn Wochen konnten die Verwaltungsmitarbeiter von Förster-Technik in ein frisch saniertes und konzeptionell modernisiertes Büro einziehen.

Im Endeffekt unterstützt das neue Büro die Kommunikation unter den Mitarbeitern sehr viel besser als das alte. Die Wege sind für die Mitarbeiter kürzer geworden. Außerdem lädt der Coffee Point zum informellen Austausch ein, was einen weiteren entscheidenden Vorteil für die Kommunikation im Unternehmen darstellt. Wo sonst könnten neue Ideen für Tränkeautomaten leichter zu erwarten sein?

Förster-Technik GmbH, Engen

Auftraggeber

Förster Technik GmbH
Gerwigstr. 25
78234 Engen
foerster-technik.de

Besonderheiten

  • Beratungsmethode PRISMA
  • Ganzheitliche Gestaltung mit Akustik, Licht, Textilien
  • Komplexe Koordination aller Gewerke, Bauleitung

Architekten

Magdalena Malinova M. A. Innenarchitektur, designfunktion

Projektgröße

120 Mitarbeiter

Hersteller

  • Vitra
  • König + Neurath
  • Bauholz Design
  • Création Baumann
  • Object Carpet
  • Lapalma
  • Lichte

Verantwortlicher Standort

designfunktion Singen

Unsere Ansprechpartner

Gert Luckenhuber
Geschäftsleiter
Telefon +49 7731 8604-52
Kontakt per E-Mail

Realisierungszeitpunkt

2016

„Wir sind mit dem neuen Verwaltungstrakt glücklich – vor allem, weil das Bürokonzept von designfunktion unsere Firmenphilosophie perfekt wiedergibt.“

Thomas und Markus Förster, Geschäftsführer

Verwandte Themen und Produkte

Musterbüro für Elystan, München

Neubau NuOffice, München

Jean Harzheim, Köln

HOCHTIEF Projektentwicklung, Köln

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie ein unverbindliches Gespräch?

Newsletter abonnieren