Singen: Eröffnungsabend mit Bootsfahrt

Das Team der designfunktion Bodensee GmbH in Singen hat seinen Schauraum umfangreich renoviert. Ein großartiger Anlass, um die schönen Räume und die gewachsenen Kundenbeziehungen in der Region ausgiebig zu feiern. Geschäftsführer Gert Luckenhuber und seine acht Mitarbeiter hatten sich dazu einiges einfallen lassen. Zusammen mit Samir Ayoub, geschäftsführender Gesellschafter der designfunktion Gruppe, begrüßte Luckenhuber mit einer kurzweiligen Rede die Gäste im beeindruckenden Schauraum. Und dann ging die Partyreise los …

Leinen los auf der MS Kreuzlingen
Sie hat schon ein paar Jahrzehnte lang das Treiben am Bodensee erlebt, aber auch sie ist top renoviert: Den Dampfer MS Kreuzlingen aus dem Jahr 1953 konnte der Singener designfunktion Standort mit 170 Gästen bis auf den letzten Platz besetzen. Um 18 Uhr startete die Festgesellschaft mit einer Fahrt über den Seerhein Richtung Konstanz. Bei einer Rundfahrt im sogenannten Konstanzer Trichter wurden als Flying Buffet feine Speisen von einem der besten Fischköche in der Region gereicht: Hubert Neidhardt vom Grünen Baum in Moos wusste die Gäste auf dem Schiff kulinarisch zu begeistern.

Dance Floor auf dem Oberdeck
Wie es von einem Einrichtungsunternehmen zu erwarten war, hatte die designfunktion Crew in der Cocktail-Bar auf dem Unterdeck des Schiffes Eames-Lounge-Sessel platziert. Wer sich darin genug ausgeruht hatte, amüsierte sich wieder auf Deck beim Tanzen. Manche Gäste wählten um 22 Uhr den Ausstieg in Radolfzell, andere blieben an Bord, bis das Schiff um Mitternacht in Stein am Rhein festmachte. Mit dem Bus ging es von dort bequem zurück zum Schauraum. Ein sehr vergnüglicher Abend. Manche fragten: Wann wird der Schauraum wieder renoviert?