Fröhlicher Hafengeburtstag bei designfunktion Hamburg

Am Donnerstag, den 10. Mai lockte der 829. Hafengeburtstag wieder schiff- und wasserbegeisterte Menschen von nah und fern an die kilometerlange Hafenpromenade. Die Wetterprognose gab sich hanseatisch kühl, was der Stimmung bei designfunktion Hamburg aber keinen Abbruch tat: Denn hier konnten die Gäste auf der dem Schauraum vorgelagerten, direkt auf das Wasser blickenden Terrasse im Trockenen die spektakuläre Einlaufparade genießen – mit einem Glas in der Hand und in ungezwungener Gesellschaft.

Ein maritimes Schaulaufen für Kunden, Freunde und Familie
So viele verschiedene Schiffe sieht man eigentlich nie – und angesichts solch einer Kulisse kommt man gerne ins Gespräch: wenn auf der Elbe die historischen Windjammer, Feuerwehrschiffe, die Marine, Kreuzfahrtschiffe, Traditions- und Museumsschiffe auflaufen. So ist es nicht verwunderlich, dass das größte Hafenfest der Welt volksfestähnlichen Charakter hat. Auch viele unserer Gäste brachten ihre Familien zum Fest mit, was die angenehme, lockere Atmosphäre nur unterstrich. Für den offiziellen Rahmen sorgten Samir Ayoub und Olaf Philippi, die mit kurzen Grußworten die Gäste empfingen und das Buffet eröffneten. Auf der Terrasse und im Schauraum zählten wir um die 100 Gäste, die es sich gutgehen ließen und – davon gehen wir aus – voller bereichernder Gespräche gegen 20 Uhr zufrieden wieder den Heimweg antraten. „In Hamburg sagt man Tschüss, das heißt auf Wiedersehen!“ – gerne im nächsten Jahr!