BÜROGESTALTUNG: ARBEITSORT ODER BEGEGNUNGSSTÄTTE?

Unsere Arbeitswelt verändert sich – was bedeutet das fürs Büro?

 

author_Johannes

Kuratiert von

Johannes

17.05.2021

Teile diesen Artikel

Machen Sie Ihr Office zum Mitarbeitermagneten

„Komm’, wir gehen zum Meeting ins Holzfass.“ „Ne, lass uns lieber in den Think Cubicle aus Glas gehen“. Gespräche wie diese sind in immer mehr Büros gang und gäbe. Denn in der Arbeitswelt findet eine massive Veränderung statt, die sich immer stärker auf die Bürogestaltung auswirkt. Werfen Sie mit uns einen Blick in die nahe Zukunft: Erfahren Sie, worauf Mitarbeiter Wert legen und was Sie als Arbeitgeber bei der Bürogestaltung in puncto Licht, Akustik und Ergonomie beachten sollten.

Langsam nervt das Homeoffice

Viele Arbeitnehmer vermissen derzeit den direkten Kontakt zu ihren Kollegen, weil sie die meiste Zeit zuhause arbeiten. Das Homeoffice wollen sie künftig zwar ganz sicher nicht mehr missen, denn es bringt viele Vorteile – allem voran eine gesteigerte Flexibilität und eine bessere Work-Life-Balance. Aber der richtige Mix aus Büro- und Heimarbeit macht’s halt. Die Studie „Homeoffice Experience“ des Fraunhofer Instituts kommt daher zu dem Schluss, dass es nach der Pandemie zu einer starken Vermischung der Arbeit im Büro und im Homeoffice kommen wird.

Das Büro wird dann aber nicht mehr der Ort sein, an dem alle still nebeneinanderher arbeiten – Einzelarbeit funktioniert schließlich im Homeoffice genauso gut, manchmal sogar besser. Das haben wir inzwischen alle gelernt. Stattdessen wird das Office der Ort sein, an dem Teams an neuen Ideen feilen und sich austauschen oder in Design Thinking Sessions gemeinsam über den Tellerrand des Machbaren hinausschauen.

Allerdings sind viele Büros im Moment noch nicht auf diese neuen Arbeitskonzepte ausgerichtet. Zu oft reiht sich hier noch Schreibtisch an Schreibtisch aneinander. Das macht in der neuen Arbeitswelt nicht mehr so viel Sinn. Es bedarf viel mehr Raum für Kreativität und für Co-Kreation. Oder soll das Marketing-Team seine ausladenden Kreativsessions etwa im Großraumbüro zwischen Stühlen und Tischen abhalten?

referenz-designfunktion-di-support-2-blog-buerogestaltung

di support, Eschborn

Moderne und kreative Gestaltung von Büroflächen: Das sollten Sie beachten

Wäre da nicht eine trendige und bedürfnisorientierte Einrichtung mit verschiedenen Zonen für unterschiedliche Arbeitsbedürfnisse viel inspirierender und motivierender? Mit offener Küche als sozialem Treffpunkt zum Beispiel für den informellen Austausch und für Pausen. Ein paar Meter weiter rustikale Sitzbänke am soliden Holztisch für Brainstorming-Sessions in der großen Gruppe. Für einen tollen Blickfang könnte eine mit holzschnittartigen, weißen Bäumen verzierte Wandpaneele sorgen und Arbeitenden fast schon das Gefühl vermitteln, im Grünen zu sitzen. Das kurbelt die Kreativität an.

Wieder ein paar Meter weiter könnten urgemütliche Lounge-Sessel stehen, in denen sich Mitarbeiter gerne mit Geschäftspartnern austauschen. Die Möbel erinnern in ihrem Design fast schon an Raumfahrt und Sci-fi-Filme. Doch gerade dieser Kontrast zwischen futuristisch funktionalem Ambiente und gemütlich-rustikalen Design könnte den besonderen Charme der neuen Bürowelt ausmachen.

Eine solch abwechslungsreiche Bürogestaltung ist keineswegs Phantasterei, sondern längst gelebte Realität. Genau für dieses Design hat sich unser Kunde, die di support GmbH, schon vor Jahren entschieden und ist hochzufrieden: Mitarbeiter kommen gerne ins Büro, tauschen sich hochmotiviert aus, und wenn sie zwischendurch Stillarbeitsphasen nachgehen wollen, finden sich in dem modern eingerichteten Büro auch klassische Arbeitsplätze.

Beispiele für die perfekte Büroeinrichtung

Aber lange Rede, kurzer Sinn: Lassen wir an dieser Stelle doch einfach Bilder sprechen. Hier mal ein paar Beispiele, die Sie inspirieren könnten, die ideale Arbeitswelt für Ihre Mitarbeiter einzurichten. Welcher Stil spricht Sie am meisten an?

 

#1 Warm & anheimelnd

 

#2 Geradlinig & kantig

 

#3 Warm

 

#4 Kühl

 

#5 Improvisiert

 

# 6 Natürlich

Moderne Bürogestaltung auch auf kleinen Flächen

Die Beispiele zeigen: Je nach Selbstverständnis Ihres Unternehmens kann sich Ihr Büro künftig an dem kreativen Chaos in einer Künstler-WG orientieren oder sehr clean designt daherkommen - fast schon wie in einem Spaceship. Nun fragen Sie sich vielleicht: „Ist so etwas auch in kleineren Büros möglich?“ Absolut! Denn das ist ja das Schöne an der modernen Bürogestaltung: Begrenzungen bestehen höchstens im Kopf. Selbst auf kleinstem Raum lässt sich ein abwechslungsreiches Office mit verschiedenen Working-Zonen etablieren:

  • Für Stillarbeitsphasen
  • Für Meetings
  • Für Kick-Offs
  • Für Kreativsessions
Dafür muss sich eben nur alles sehr flexibel anpassen lassen. In diese Richtung hat der Zürcher Architekt und Designer Stephan Hürlemann gedacht und für unseren Partner vitra das „Dancing Office“ entworfen. Hier befindet sich alles auf Rollen. Tische, Stühle – ja sogar Wände. Das Hauptelement des Designers ist die „Dancing Wall“, ein mobiles Wandsystem, das sich ohne jeden Kraftaufwand verschieben lässt. So kann das Office völlig flexibel angepasst werden. Je nach Bedarf lassen sich mit den Dancing Walls Ruhezonen zur Einzelarbeit errichten oder Meeting-Areas für mehrere Personen. Kommt zu einem Kick-Off das ganze Unternehmen zusammen, lassen sich die Walls platzsparend zusammenschieben. So können auch Unternehmen, die über kleinere Räumlichkeiten verfügen, extrem agil arbeiten.

vitra-dancing-office-blog-new-work

© Vitra, Dancing Office

Checkliste: Die Must-Haves bei der Bürogestaltung

So variabel, flexibel und abwechslungsreich Sie bei Ihrer Bürogestaltung inzwischen auch vorgehen können, es gibt bei der Einrichtung eines Office auch ein paar Punkte, die nicht flexibel verhandelbar sind. Das betrifft Aspekte wie Ergonomie, Licht oder Akustik. Nach diesen sollten Sie Ihre Büromöbel auswählen. Denn diese Faktoren zahlen unmittelbar auf die Leistungsfähigkeit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter ein. Wir haben Ihnen eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten zusammengestellt:

Ergonomie
Die Ergonomie beschäftigt sich mit dem perfekt eingerichteten Arbeitsplatz. Das betrifft zum Beispiel die richtige Höhe des Schreibtisches und des Stuhls.

Das ist zu beachten:
  • Die richtige Höhe des Schreibtisches liegt zwischen 65 und 85 Zentimetern.
  • Die Arme sollten locker auf dem Schreibtisch aufliegen.
  • Im Sitzen sollten Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden, die Füße gerade auf dem Boden stehen.
  • Liegt Ihr Rücken komplett an der Rückenlehne an und ist zwischen Kniekehle und Sitzpolster dreifingerbreit Platz? Dann sitzen Sie schon mal richtig!
  • Die Armlehne ist korrekt eingestellt, wenn Ober- und Unterarm einen rechten Winkel bilden.

Licht
Die richtige Lichtatmosphäre hebt die Ästhetik eines Raums hervor. Genügend Licht macht aber auch das Arbeiten angenehmer und produktiver, denn Lichtmangel verursacht Konzentrationsprobleme. Hinzu kommt, dass intelligente Lichtplanung entscheidend zur Nachhaltigkeit beiträgt.

Das ist zu beachten:

  • Büroräume sollten mit mindestens 500 Lux ausgeleuchtet sein.
  • Positionieren Sie Leuchten so, dass Sie Ihre Mitarbeiter auf keinen Fall blenden – das überanstrengt die Augen.
  • Achten Sie auf dimmbare Leuchten – so kann jeder Arbeitnehmer eine für sich angenehme Lichtstärke einstellen. Jeder Mensch ist anders!
  • Verwenden Sie LED-Leuchten – diese sind langlebig, sparsam und schonen die Umwelt.
  • Achten Sie auf flimmerfreie Lichtquellen – so riskieren Sie keine Überanstrengung der Augen Ihrer Mitarbeiter.

Akustik
Moderne, offene Bürolandschaften entfalten erst mit der richtigen Akustikplanung ihre volle Wirkung. So kann in ein und demselben Büro ein engagiertes Telefonate geführt werden, während Kollegen nur ein paar Meter weiter konzentriert arbeiten.

Mit diesen Akustikelementen lassen sich Geräusche erheblich reduzieren:

  • Wandabsorber
  • Akustisch wirksame Tapeten
  • Raumteiler und Vorhänge
  • 3D-Elemente, die mit im Raum aufgestellt werden können
  • Privacy Panels




Was ist das Post-Covid-Bürokonzept?

Die Antworten gibt es auf dem New Office Summit 2021.

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Streaming-Ticket!

Mehr erfahren

Teile diesen Artikel

Verpassen Sie keine Updates

Diese Beiträge könnten
Sie ebenfalls interessieren

author-img
4 MIN. LESEN

Arbeitsplatz einrichten: Willkommen in der neuen Arbeitswelt

Wie lässt sich der moderne Arbeitsplatz perfekt einrichten? Wir geben Tipps.
Mehr erfahren
author-img
4 MIN. LESEN

Das reversible Büro: Flexibilität hoch Drei

Im reversiblen Büro befindet sich alles in Bewegung. Wir erklären Ihnen warum.
Mehr erfahren
author-img
4 MIN. LESEN

Tipps für die optimale Bürogestaltung

Unsere Arbeitswelt verändert sich – was bedeutet das fürs Büro?  
Mehr erfahren